• JLL und die agiplan GmbH haben eine Kooperation vereinbart. Ziel ist es, Projekte im Industrie- und Logistikimmobiliensektor gemeinsam durchzuführen.

    Der Immobiliendienstleister JLL und das Beratungsunternehmen agiplan GmbH wollen gemeinsame Projekte zum Beispiel bei der Planung und Positionierung von Gewerbegebieten, der Standortsuche für Unternehmen, der Layout- und Bauplanung sowie in der Supply Chain-Beratung durchführen.

    Die Leistungen von JLL und agiplan ergänzen sich modular. Für den Kunden entsteht Nutzen durch einen flexiblen Leistungszuschnitt bei durchgängiger Service- und Projektqualität.

    Dr. Christian Jacobi, CEO der agiplan GmbH: „Als umsetzungsstarkes Beratungshaus arbeiten wir sowohl für Unternehmen als auch für Bund, Länder und Kommunen. Diese Kombination ist im Bereich von Immobilen und Gewerbeflächen von großem Nutzen, weil wir die Interessen der Eigentümer und die der Investoren- und Industrieseite verstehen. In Kooperation mit JLL können wir gute Standortoptionen anbieten und unsere Expertise bei der Entwicklung von neuen Flächen einbringen.“

    STANDORTSUCHE UND REALISIERUNG VON INVESTITIONSPROJEKTEN

    Eine der Kernleistungen von JLL ist die Suche und Qualifizierung von Grundstücken in Industrie- und Gewerbeflächen. JLL greift auf eine eigene Datenbank und ein internationales Netzwerk zurück. Bei der Standortqualifizierung setzt das Unternehmen auf IT-basierte Geoinformationssysteme.

    Die Kompetenzen von agiplan liegen in der Identifizierung von Standorten und der Umsetzungsplanung von Logistikzentren und Fabriken. Das Leistungsspektrum erstreckt sich von der Machbarkeitsprüfung über die Konzept-, Layout- und Feinplanung bis zur Realisierungsbegleitung im Bau. Dabei legt agiplan großen Wert auf die energetisch optimale Auslegung von Immobilien und hohe Ressourceneffizienz in Produktions- und Logistikanlagen.

    Werbeanzeige

    PLANUNG VON GEWERBEGEBIETEN

    JLL berät Eigentümer von Flächen (z.B. Gemeinden oder Gebietskörperschaften) bei der Ausweisung und Beplanung von neuen Gebieten.

    agiplan kann diese Prozesse aufgrund seiner Beratungskompetenz in der Regional-, Stadt- und Gebietsentwicklung begleiten. Die Leistungen umfassen: regionalökonomische Analysen und Positionierung von Standorten, Entwicklung von Betreibermodellen, Leitbild- und Markenentwicklung bis zur Marketingstrategie.

    Mit der Architektur- und Logistikkompetenz ist agiplan zudem in der Lage, vor einer Ansiedlung die verkehrlichen Auswirkungen zu beurteilen. Das Unternehmen bietet außerdem Fachplanungen nach HOAI zur Flächenentwicklungs-, Bebauungs- und Grünordnungsplanung an.

    Über:

    agiplan GmbH
    Herr Frederik Betsch
    Kölner Straße 80-82
    45481 Mülheim an der Ruhr
    Deutschland

    fon ..: +49 208 9925-337
    web ..: http://www.agiplan.de
    email : fbetsch@agiplan.de

    Die agiplan GmbH ist ein Beratungsunternehmen für Industrie und öffentlichen Sektor aus Mülheim an der Ruhr. Es bietet Lösungen für Produktion und Logistik, Industriearchitektur, managt Cluster für die öffentliche Hand und begleitet Regional- und Stadtentwicklungsprojekte. Die Auftraggeber von agiplan reichen vom Mittelstand bis zum internationalen Konzern, von der kommunalen Verwaltung bis zur Regierungsinstitution.

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    agiplan GmbH
    Herr Frederik Betsch
    Kölner Straße 80-82
    45481 Mülheim an der Ruhr

    fon ..: +49 208 9925-337
    web ..: http://www.agiplan.de
    email : fbetsch@agiplan.de

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Wo-Was.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    agiplan kooperiert mit JLL

    auf Wo Was veröffentlicht am 17. Oktober 2016 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 75 x angesehen • Content-ID 61708