• Bochum/Helsinki, März 2015 – Finnland hat mehr zu bieten als Seen und Saunas. In diesem Jahr bleiben bestimmt keine Wünsche für Familien, Feinschmeckern, Musikliebhabern und Badewannenkapitäne offen.

    Bild1. Helsinkis kulinarische Seite kennenlernen
    Wegen der einzigartigen Lage Finnlands zwischen Ost und West gehört Helsinkis Essenskultur zu den interessantesten im ganzen Norden. Da ist es nicht verwunderlich, dass genau hier der Restaurant Day (nächster Termin: Samstag, 16. Mai 2015) seinen Ursprung genommen hat. Was die Stadt in kulinarischer Hinsicht sonst noch zu bieten hat, offenbart die neue Broschüre „Food Helsinki? HEL YEAH!“ von Visit Helsinki, in der man neben einer Karte Tipps, Trends und Informationen zum Thema Essen findet. Nicht in der Broschüre verzeichnet, aber dennoch einen Besuch wert ist Finlandia Caviar Shop & Restaurant, weil hier sowohl Kaviarexperten als auch Neulinge auf den Geschmack kommen.
    www.visithelsinki.fi/de/bleiben-und-geniessen/essen/leckeres-essen-in-helsinki-hel-yeah
    www.restaurantday.org/de/info/about/, www.savukari.fi/en/finlandia-caviar

    2. 150 Jahre Sibelius
    Sunrise Avenue sind zurzeit die populärste Band aus Finnland. Doch 150 Jahre Ruhm muss Samu Haber sich erst noch erarbeiten. Jean Sibelius hingegen ist unvergessen und nun wieder in aller Munde, denn am 8. Dezember 2015 jährt sich sein Geburtstag zum 150. Mal. Das ganze Jahr über reiht sich eine Veranstaltung an die nächste. Neben Konzerten stehen Ausstellungen, Wettbewerbe und Vorträge auf dem Programm.
    www.sibelius150.org/en
    www.visithelsinki.fi/de/was-ist-los/veranstaltungen-in-helsinki/150-jahre-sibelius

    3. Flughafen Helsinki-Vantaa: Neue Zugverbindung zum Stadtzentrum
    Helsinkis Flughafen liegt ein Stück außerhalb der Stadt in Vantaa und war bislang nur mit Bussen, Taxis oder Autos erreichbar. Im Sommer 2015 soll sich das endlich ändern, denn dann wird die Ring Rail Line in Betrieb genommen. Die Reisezeit zum Hauptbahnhof wird rund 30 Minuten betragen.
    www.finavia.fi/en/development-at-airports/helsinki-airport-development-programme/train
    www.hsl.fi/en/transport-planning-and-research/keharata

    4. Ein Blog für alle Finnlandliebhaber
    Informative Texte, eindrucksvolle Fotos und nützliche Links – der neue deutschsprachige Blog von Visit Finland über Outdoor und Reisen in Finnland macht Geschmack auf mehr. Hier wird über besondere Regionen, Touren und Veranstaltungen geschrieben. Wer über ein Tumblr-Konto verfügt, kann dem Blog sogar ganz einfach folgen.
    blog.visitfinland.com

    5. Turku: Übernachtung auf einem Schiff
    Immer nur in der Badewanne Kapitän zu sein, ist auf Dauer etwas langweilig. Im Hostel Borea in Turku fühlt man sich auch im Bett wie auf hoher See, denn es befindet sich an Bord des liebevoll restaurierten Dampfers S/S Bore. 130 Kabinen stehen zur Auswahl, von denen die meisten über eine eigene Dusche und ein WC verfügen.
    www.visitturku.fi/en/hostel-borea_en

    6. Tampere: Angry Birds Land
    In Tampere wurde das erste Angry Birds Land der Welt eröffnet. Es ist Teil des Särkänniemi-Freizeitparks, der darüber hinaus mit sechs Achterbahnen, dem nördlichsten Delfinarium der Welt und vielen weiteren Highlights aufwartet. In Espoo, Pori, Kauhajoki und Rovaniemi gibt es außerdem Angry Birds Play Parks, deren Nutzung kostenlos ist. Wer das in diesem Jahr nicht schaffen sollte: „On Finn Ice“ ist die neueste Urlaubsepisode der „Angry Birds Seasons“ und seit Dezember 2014 online.
    www.sarkanniemi.fi/en/attractions/angry-birds-land
    www.rovio.com/en/our-work/attractions

    Werbeanzeige

    7. Rundreisen für Familien, Kultur-, Sauna- und Naturfreunde
    Um die Planung des Finnlandurlaubs zu erleichtern, hat Visit Mikkeli Beschreibungen für Rundreisen zur Finnischen Seenplatte mit vier Schwerpunkten erstellt. Der erste Vorschlag richtet sich an Kulturfreunde, die regionale Lebensart, Kultur und Geschichte erleben möchten. Saunaenthusiasten kommen bei der zweiten Variante ins Schwitzen. Die dritte Reise führt zu einzigartigen Seenlandschaften und Nationalparks. Wer sich für Variante Nummer vier entscheidet, darf sich auf Vergnügungsparks, Tiergärten sowie familienfreundliche Hotels und Restaurants freuen.
    www.visitmikkeli.fi/de/lakelandroutes

    Weitere Informationen für die Redaktion
    Über Visit Finland
    Visit Finland untersteht dem Arbeits- und Wirtschaftsministerium und ist verantwortlich für die Förderung des Tourismus. Im Rahmen der Forschung und Produktentwicklung sowie bei der Vermarktung des Fremdenverkehrs kooperiert Visit Finland mit Ministerien, Reiseveranstaltern, Transportunternehmen und den finnischen Regionen. Neben Export Finland und Invest in Finland ist Visit Finland eins der drei Standbeine von Finpro. In folgenden Ländern gibt es Vertretungen: China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, Niederlande, Österreich, Russland, Schweiz, Spanien und USA.
    Weitere Informationen warten auf Sie unter www.VisitFinland.de

    Über The Destination Office
    The Destination Office ist eine Full-Service-Destination-Marketing-Agentur. Wir öffnen Türen zu spektakulären Destinationen und zu einzigartigen Tourismus-Erlebnissen, zu Journalisten, Reiseveranstaltern, Reisebüros und Verbrauchern. Unsere Leidenschaft gehört den Menschen, Orten und Geschichten.
    Weitere Informationen warten auf Sie unter www.destination-office.de
    Besuchen Sie uns auch auf Facebook und verfolgen Sie das Neueste von uns auf Twitter.

    Pressekontakt:

    ELENA DE MOYA RUBIO
    Account Manager Germany
    Visit Finland
    proudly [re]presented by
    THEDESTINATIONOFFICE
    Trakehner Str. 3 | 44879 Bochum | Germany
    Fon: +49 – 234 – 32 49 80 78
    Fax: +49 – 234 – 32 49 80 79
    elena@destination-office.de
    www.destination-office.de
    www.facebook.com/destinationoffice | www.twitter.com/DestOffice

    Über:

    Visit Finland
    Frau Eva Kiviranta
    Töölönkatu 11, PB 625
    00101 Helsinki
    Finnland

    fon ..: +358 (40) 775 66 09
    web ..: http://www.visitfinland.de
    email : eva.kiviranta@visitfinland.com

    Visit Finland untersteht dem Arbeits- und Wirtschaftsministerium und ist verantwortlich für die Förderung des Tourismus. Im Rahmen der Forschung und Produktentwicklung sowie bei der Vermarktung des Fremdenverkehrs kooperiert Visit Finland mit Ministerien, Reiseveranstaltern, Transportunternehmen und den finnischen Regionen. Neben Export Finland und Invest in Finland ist Visit Finland eins der drei Standbeine von Finpro. In folgenden Ländern gibt es Vertretungen: China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, Niederlande, Österreich, Russland, Schweiz, Spanien und USA.
    Weitere Informationen warten auf Sie unter www.visitfinland.de

    Pressekontakt:

    Visit Finland proudly [re]presented by THEDESTINATIONOFFICE
    Frau Elena de Moya Rubio
    Trakehner Str. 3
    44879 Bochum

    fon ..: +49 – 234 – 32 49 80 78
    web ..: http://www.destination-office.de
    email : elena@destination-office.de

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Wo-Was.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Angry Birds, Kaviar und Sibelius

    auf Wo Was veröffentlicht am 2. April 2015 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 179 x angesehen • Content-ID 52085