• Schulabgänger und Abiturienten, die sich für ein duales Studium interessieren, möchten gern mehr über Arbeitgeber, Arbeitsklima und Arbeitsalltag in verschiedenen Berufsfeldern erfahren. Dafür bietet sich mittlerweile ein Blick in firmeneigene Azubi-Blogs an, die von den Unternehmen gezielt für das Recruiting eingesetzt werden. Es gibt aber auch andere Varianten.

    Ausbildung und Studium: Azubi-Blogs bieten Schülern eine wichtige Ergänzung zur Berufsorientierung
    dual-study.de – Infoportal rund um duales Studium

    In einem Artikel vom Mannheimer Morgen (vom 06.03.2012 von Bettina Eschenbacher) wird der Azubi-Blog von Mercedes-Benz in Mannheim vorgestellt. Azubis wird darin eine Lernplattform geboten mit gegenseitiger Unterstützung bei Fragen zum Lernstoff, aber auch Nachschlagewerke à la Wikipedia, die von den Azubis selbst erstellt werden und letztendlich allen Mitarbeitern als Quelle dienen.

    Daimler bietet allen eigenen Mitarbeitern, aber auch Fachleuten aus anderen Unternehmen in seinem Mitarbeiterblog ein Forum. Es erreicht damit eine besonders große Vielfalt und kann mit exklusiven Fachbeiträgen glänzen. So werden Entwicklungen und Diskurse auch für Außenstehende transparent. Besonders interessant für Schüler, die noch auf der Suche nach dem geeigneten Beruf sind, ist es, nicht nur aus dem Azubi-Alltag zu erfahren, sondern tatsächlich Einblicke in die Arbeit aller Mitarbeiter des Unternehmens zu bekommen.

    Die öffentlich zugänglichen Azubi-Blogs dienen dagegen vor allem dem Recruiting und Personalmarketing. Es werden Blogbeiträge von Azubis veröffentlicht, die Einblicke in den Ausbildungsalltag liefern. ThyssenKrupp-Rasselstein bietet beispielsweise in seinem Blog zugleich alle Infos rund um Ausbildung und duales Studium. Ebenso betreibt es der Azubi-Blog der Douglas Holding mit einer sehr ausführlichen Vorstellung aller Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge. Die Blogbeiträge werden grob kategorisiert: Außer zu Ausbildung und Studium finden sich Beiträge in den Kategorien Fun, Highlights und Kollegen. So erhalten die Blogs eine Lebendigkeit, die sich nicht bloß um die reine Tätigkeit dreht, sondern tatsächlich Spaß am Azubi -Leben vermittelt. Besonders schillernd sind die Reiseberichte des TUI-Azubi-Blogs.
    Der Edding-Azubi-Blog gewährt zunächst einmal einen Blick in die Highlights, wechselt aber ziemlich direkt in den Recruiting-Bereich. Es werden im nächsten Schritt alle Ausbildungsberufe und Studiengänge vorgestellt und die Möglichkeiten, sich zu bewerben. Er gleicht damit eher einem Stellen- und Bewerberpool. Die Erfahrungsberichte dienen als Ergänzung. Als Gimmick kann ein digitaler Edding zum Markieren eingesetzt werden. Bei Otto stehen wie bei ThyssenKrupp mehr die Autoren im Mittelpunkt, die aktuelle Azubigeneration. Es wird Interaktivität vermittelt, der Blog erhält ein Gesicht. Auch hier erscheinen die Highlights des Azubilebens vorab, danach wird direkt in den Recruiting-Bereich gewechselt mit der Vorstellung aller Ausbildungsberufe und Studiengänge. Der Warsteiner-Azubi-Blog hält sich kurz. Das Azubi-Team stellt sich komplett, nicht nur die Autoren, in kurzen Steckbriefchen vor und wird nach Berufsgruppen kategorisiert, so dass für Außenstehende gleich Zusammensetzungen und Strukturen in den Teams klar werden. Es gibt eine ausführliche Party-Kategorie, ergänzt durch Veranstaltungen, Projekte, Aktuelles. Mehr in die Feinheiten gehen die Kategorien Praktikum und Arbeitsalltag. Spaß steht eindeutig im Vordergrund ohne den Ernst zu vernachlässigen.

    Werbeanzeige

    Azubi-Blogs gliedern sich, grob gesagt, immer in einen News- oder Highlights-Bereich, stellen die Autoren vor, verfügen meist über eine Seite mit Netiquette-Regeln, gliedern sich in Rubriken, geben Auskunft über die möglichen Ausbildungsgänge und weisen z.T. schon den Weg direkt in die Bewerbung. Das kann so weit gehen, dass Azubis aktiv für neue Azubis werben. Damit wird klar, die Azubi-Blogs dienen nicht bloß den bereits eingestellten Azubis zum Austausch von Erfahrungen, sondern auch und gerade den an einer Ausbildung Interessierten, die als Suchende auf diese Seite stoßen. Für Schulabgänger, die sich für einen Ausbildungsplatz interessieren, lohnt sich zum Vergleich ein Blick in verschiedene Azubi-Blogs. Sie bieten vielfältige Infos besonders zu den häufig noch offenen Fragen zum Arbeitsklima und zum Arbeitsalltag in einem Unternehmen und in einem bestimmten Ausbildungsberuf. Für viele füllt sich ein Berufsbild erst durch Azubi-Erfahrungsberichte mit Leben. Die Blog-Beiträge bieten damit eine wichtige Entscheidungshilfe für die Berufswahl.

    Infos rund um duales Studium bei www.dual-study.de

    Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.prseiten.de/pressefach/media-connect-gmbh/news/1597 sowie http://www.dual-study.de.

    Über media connect GmbH:
    media connect GmbH ist 1985 in Hannover mit dem Label City Combi an den Start gegangen, unter dem mittlerweile 60 Stadtmagazine bundesweit mit junger Zielgruppe vermarktet werden, aber auch die Vermarktung von Studenten-, Abiturienten-, Lifestyle- und Fachmagazinen gehört seit vielen Jahren zum Kompetenzbereich. Mit www.dual-study.de hat media connect GmbH ein Online-Medium geschaffen, das zwischen Studienplatz-Suchenden, Hochschulen und potentiellen Arbeitgebern vermittelt. www.dual-study.de bietet eine Datenbank und Informationen rund um duale Studienangebote in Deutschland. Erweitert wird das Angebot durch aktuelle Infos und Termine.

    Pressekontakt:
    media connect GmbH
    Britta Herhaus
    Veilchenstr. 10

    30853 Langenhagen
    Deutschland
    0511 18607
    britta.herhaus@mediaconnect.de
    http://www.dual-study.de

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Wo-Was.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Ausbildung und Studium: Azubi-Blogs bieten Schülern eine wichtige Ergänzung zur Berufsorientierung

    auf Wo Was veröffentlicht am 7. Mai 2013 in der Rubrik Beruf - Bildung
    Content wurde 363 x angesehen • Content-ID 28942

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,