• Bisher waren es 2-3 Firmen, die sich um die Vorherrschaft der Wischmops gestritten haben. Nun kommt allerdings eine neue Firma dazu, die schon einige Innovationen gerissen hat…

    BildDas Thema Wischmop ist erst mal nur für Hausfrauen interssant und sticht einem jetzt nicht so hervor, aber gerade im Zeitalter der Innovationen kommt so manch einer ins Staunen, was der Markt so bereit hält.

    Der typische Wischmop

    Bisher stritten sich die größeren Hersteller Vileda und Leifheit um die vorherrschaft. Dabei sind beide Produkte sehr günstig zu bekommen und bringen auch nur das Nötigste an Zubhör und Material mit.

    Die Innovation des 21.Jahrhunders

    Diese Überschrift scheint vielleicht ein bisschen übertrieben, aber Innovations-Experte Cleanglas hat nach einigen speziellen Reinigungsmitteln jetzt auch einen sogenannten Instant Wischmop auf den Markt geschmissen und bricht alle Rekorde

    – 30% Reinigungsmittel sparen
    – 90% Wasser sparen
    – Mehrweg-Mopps, die nicht weggeschmissen werden müssen

    Wie funktioniert das System dahinter ?

    Der Instant Mop hat einen Wassertank innerhalb des Wischmop-Stiels, in den Wasser eingefüllt wird. Dieses Wasser wird mit wenig Reinigungsmittel vermischt und reicht für 50m² . Es ist also nöglich, mit diesem Teil das ganze Haus zu wischen, ohne einmal einen Eimer genutzt zu haben oder die Moppe ausgeatauscht zu haben.

    Werbeanzeige

    Die Innovation ist also perfekt und verblüft alle Testportale, wie wischmop-test.bernaunet.eu. Natürlich ist der Preis ein wenig differenziert zu betrachten. Hochwertiges Material und neuartiges Zubehör können preislich natürlich nicht mit den Standardanbietern mithalten. Allerdings rentieren sich die genanten Sparmaßnahmen innerhalb von wenigen Monaten laut unseren durchgeführten Wischmop Tests.

    Abgesehen davon … ich persönlich würde langfristig meine Gesundheit nicht gegen ein paar Euro mehr eintauschen und empfehle daher den Übergang der herrkömmlichen Produkte zum neuen Instant Mop von Cleanglas.

    Frohes Putzen wünsche ich
    und liebe Grüße
    Lars Pilawski

    Über:

    Pilawski Web-Technologie
    Herr Lars Pilawski
    Schlehenstraße 7
    16321 Bernau
    Deutschland

    fon ..: 015773605700
    web ..: http://wischmop-test.bernaunet.eu
    email : larspilawski@pidrei.net

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    Pilawski Web-Technologie
    Herr Lars Pilawski
    Schlehenstraße 7
    16321 Bernau

    fon ..: 015773605700
    web ..: http://wischmop-test.bernaunet.eu
    email : larspilawski@pidrei.net

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Wo-Was.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Die Revolution der Wischmops

    auf Wo Was veröffentlicht am 21. Oktober 2016 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 50 x angesehen • Content-ID 61818