• „GETO Sider“ und „GETO Sider Alu“ samt Bodengruppen decken optimal die Anforderungen des Marktes

    BildDas Ziel bei der Entwicklung der Bausätze war es, ein Modulsystem zu schaffen, dass alle technischen Ansprüche erfüllt, ein Höchstmaß an Flexibilität besitzt, einfach zu montieren ist und zudem noch über einen attraktiven Preis verfügt. „GETO Sider“ und „GETO Sider Alu“ haben sich zu lebendigen Systemen entwickelt, die Trends und Wünsche des Marktes schnell aufnehmen und in neue, praktische Features umsetzen. Alle Bauteile sind so konzipiert, dass sie als geschlossenes Bausatz-System komplett montiert, aber auch in Einzelteilen geordert werden können. Sie lassen sich problemlos mit anderen handelsüblichen Dachsystemen kombinieren.
    Besonders wichtig sind für Fahrzeugbauer und Fahrzeughalter die Variantenvielfalt und die umfangreiche Ausstattung, die das System bietet. Das Bausatz-System „Alu“ beispielsweise besteht aus einer Aluminium-Front, Aluminium-Dachlängsträgern sowie Dachbauteilen aus dem GETO Versus Programm. Außerdem gehören Aluminium-Schieberungen, Aluminium-Heck-Portale sowie weiteres Zubehör aus dem GETO Sider Programm für Maschinenwagen und Anhänger dazu. Für die Ladungssicherung sind in beiden Systemen Zurrpunkte in der Front und im Heckportal serienmäßig integriert. Die Bausatz-Systeme bestehen aus verschiedenen Fronten für Maschinenwagen und Anhänger ohne Hubdach, (GETO Sider mit Hubdach), Portal, Dachlängsträgern, Dachbauteilen, Schieberungen, Heckportaltüren sowie weiterem Zubehör.

    Deutlich mehr Zuladung ist ein weiteres, entscheidendes Argument, warum sich Fahrzeugbauer und -halter für den GETO Sider und GETO Sider Alu entscheiden. Durch die Reduzierung des Eigengewichts kann die Nutzlast deutlich erhöht werden. Außerdem lässt es sich vollständig ausschöpfen, weil es nicht durch hervorstehende Bauteile eingeschränkt wird. Beide Curtainsider-Systeme lassen sich noch durch Bordwände erweitern.

    Werbeanzeige

    Bodengruppe mit System
    Je nach Bedarf lassen sich Bodengruppen aus dem „GETO Sider Frame“-Programm ergänzen. In der hochfesten Stahlversion gibt es die Bodengruppe für Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 7,5 bis 26 Tonnen und einer Länge bis zu 7950 mm. Die Hybrid-Variante „GETO Sider Frame Hybrid“ ist für Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 7,5 bis 12 Tonnen entwickelt worden. Neu sind hier die Aluminium-Querträger. Auf die gewohnte Qualität kann sich der Fahrzeugbauer und auch der Fahrzeughalter garantiert verlassen: Es werden ausschließlich hochfeste Feinkornstähle S355MC verwendet. Alle Aluminium-Querträger für den GETO Sider Frame Hybrid werden eloxiert. Durch Feuerverzinkung sind alle Stahl-Bauteile korrosionsgeschützt.

    Über:

    Gebr. Titgemeyer GmbH & Co. KG
    Herr Ralf Hörnschemeyer
    Postfach 4320
    49033 Osnabrück
    Deutschland

    fon ..: 0541-5822-193
    web ..: http://www.titgemeyer.de
    email : RalfHoernschemeyer@titgemeyer.de

    Innovativ, weltoffen: die Unternehmensgruppe TITGEMEYER
    Führend in Fahrzeugbauteilen und Befestigungstechnik: Die TITGEMEYER Unternehmensgruppe positioniert vielfältige Produkte im internationalen Markt. Maßgeschneiderte Lösungen und praxisorientierte Innovationen für Industrie und Handwerk kommen aus Osnabrück. Erreicht durch qualifizierte Beratung, modernste Produktionstechnik und eine ausgereifte Logistik. TITGEMEYER überzeugt auf Werften, im Flugzeug- wie Fahrzeugbau, in der Industrie wie im Handwerk. In aller Welt. Offen für Innovationen.

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    Büro für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Herr Prof. Dr. Detlev Dirkers
    Kiwittstr. 44
    49080 Osnabrück

    fon ..: 0541-75099261
    email : ddirkers@bpoe.de

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Wo-Was.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Ein perfektes Bausatz-System von Titgmeyer

    auf Wo Was veröffentlicht am 17. August 2017 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 15 x angesehen • Content-ID 65279