• Jetzt geht es in vielen Eishallen wieder richtig los. Jung und Alt drehen mit großer Freude ihre Runden. Das macht Spaß und ist vor allem auch gesund.

    Koordination und Gleichgewicht werden durch die Bewegung auf ungewohnt glatter Oberfläche trainiert. Positiv auch, dass viele Muskelgruppen zum Einsatz kommt, also beispielsweise neben den Beinen auch Rumpf und Arme, um das Gleichgewicht zu halten. Und Muskeln, die sonst kaum zum Einsatz kommen, machen sich gerne mal nach einem Tag auf dem Eis bemerkbar.

    Außerdem sind die gemeinsamen Stunden zusammen mit der Familie natürlich auch immer ein großer Spaß. Damit der Spaß für alle auch Vergnügen bleibt, hat die Grundeigentümer-Versicherung heute ein paar Tipps für sicheres Eislaufen zusammengestellt:

    – Wichtig bei der Wahl der Schlittschuhe ist ein guter Halt im Schuh und dass man senkrecht auf den Kufen steht, ohne nach außen oder innen zu kippen.
    – Für ein sicheres Gleiten brauchen die Kufen einen guten Schliff.
    – Schoner schützen Schliff und Kufen auf dem Weg zur und von der Eisfläche.
    – Dem Eislaufkönnen angepasst sich auf der Eisfläche bewegen und immer bremsbereit sein.
    – Rücksicht auf Langsamere und Anfänger nehmen.
    – Rechtzeitig und regelmäßig Verschnaufpausen einlegen, um Übermüdung und unkonzentriertes Schlittschuhlaufen zu vermeiden.
    – Regeln für Eisbahn beachten.
    – Immer in Fahrtrichtung laufen und nicht durch übermütige Aktionen andere Schlittschuhfahrer gefährden.

    Vorsicht statt Nachsicht
    Und für den Fall, dass man trotz aller Vorsicht und Übung stürzt und sich nachhaltig verletzt, kann eine private Unfallversicherung helfen, hieraus sich ergebende finanzielle Belastungen zu mildern. Deshalb sollte man – bevor man sich aufs Eis begibt – prüfen, ob man ausreichend abgesichert ist. Die private Unfallversicherung schützt rund um die Uhr – ob in der Freizeit, im Urlaub, zu Hause oder eben auf dem glatten Eis. Mehr Informationen hierzu finden unter www.grundvers-direkt.de.

    Werbeanzeige

    Übrigens: Die Grundeigentümer-Versicherung ist Hauptsponsor des Reinbeker Eiszaubers und hält einige Überraschungen bereit. Mehr Infos unter https://www.facebook.com/Reinbeker.Eiszauber!

    Über:

    Grundeigentümer-Versicherung
    Frau Tatjana Balcke
    Große Bäckerstraße 7
    20095 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: 040 37663 136
    fax ..: 040 37663 98136
    web ..: http://www.grundvers-direkt.de
    email : tatjana.balcke@grundvers.de

    Die Grundeigentümer-Versicherung ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG), wurde 1891 in Hamburg gegründet und ist seit diesem Zeitpunkt ein verlässlicher Partner der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind die Versicherungsnehmer nicht einfach nur Kunden, sondern laut Satzung Mitglieder, deren gewählte Mitgliedervertreter in der Hauptversammlung sitzen. Das umfangreiche und von unabhängigen Versicherungsvergleichen ausgezeichnete Portfolio bietet Versicherungen für Wohn- und Grundeigentumbesitzer sowie für den täglichen Bedarf. Die Grundeigentümer-Versicherung ist eine der letzten Hamburger Gesellschaften, die vollständig unabhängig ist.

    Pressekontakt:

    MAIN WORT
    Frau Susanne Crecelius
    Heidigweg 69
    63743 Aschaffenburg

    fon ..: 06028/400304
    web ..: http://www.main-wort.de
    email : info@main-wort.de

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Wo-Was.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Eislaufen: Gesunder Spaß für Groß und Klein

    auf Wo Was veröffentlicht am 22. November 2013 in der Rubrik Familie - Kind
    Content wurde 356 x angesehen • Content-ID 38773

    Schlagwörter: , , , , ,