• Freespee, ein international agierendes Mobile Advertising Unternehmen, ist ab sofort in Deutschland vertreten.
    Freespee hat sich auf die Platzierung von Smartphone Click-to-Call-Werbung und Analyse für Firmen spezialisiert, deren Kunden vor dem Onlinekauf einen persönlichen Kontakt wünschen. „Bei Dienstleistungen mit lokalen Geschäftsstellen, wie in den Bereichen Versicherung, Bildung, Finanzen, Gesundheit, Reisen, Telekommunikation und anderen Versorgungsunternehmen, wollen 70 Prozent der Kunden vor einer Kaufzusage persönlich mit jemandem sprechen,“ betonte Carl Holmquist, Gründer und CEO von Freespee. „Vor allem bei Werbung auf Mobiltelefonen ist ein Anruf der logische Schritt, nachdem man die Anzeige gesehen hat. Wir sorgen dafür, dass dieser Anruf mit nur einem Klick getätigt werden kann. Auch ist das Telefonat vollständig nachvollziehbar – die Konversion lässt sich fließend optimieren.” Mit der Freespee Click-to-Call-Technologie in Werbeeinblendungen kaufen durchschnittlich 60 Prozent der Anrufer beim Anbieter ein.

    Freespee Analytics & Freespee-API

    Der Zugang zu der cloud-basierten Plattform erfolgt über das Freespee-API, das dazu verwendet wird, andere Geschäftssysteme, wie Content-Management, mobile Anwendungen, Web-Analysen, Ad-Serving und Customer Relationship Management, zu integrieren.

    Die Freespee-Analytics-Anwendung überzeugt durch ihre Verwaltungsfunktionen, durch das Bereitstellen von Nummern in Echtzeit, das Tracking von Telefonaten und die Möglichkeit der Zuordnung der jeweiligen Konversion. Werbetreibende und Plattform-Betreiber können Marketingkampagnen optimieren, indem sie feststellen, welche Websites die meisten zum Kauf führenden Anrufe generieren.

    Werbeanzeige

    Die Freespee-Plattform wurde 2009 von VoIP (Voice-over Internet Protocol)-Führungskräften gegründet, um Telekommunikations- und Web-Umgebungen für Online-Advertiser zusammenzuführen. Freespee ist in 16 Ländern vertreten: Österreich, Tschechien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Irland, Italien, Litauen, Niederlande, Norwegen, Polen, Slowakei, Schweden, Großbritannien, USA.

    Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.prseiten.de/pressefach/freespee/news/1652 sowie http://www.freespee.de.

    Über Freespee AB:
    Freespee ist ein Mobile Advertising Unternehmen, das sich auf die Platzierung von Handywerbung für Firmen spezialisiert hat, deren Kunden vor dem Kauf einen persönlichen Kontakt wünschen. Freespees Smartphone-Werbung, Technologie zur Platzierungsoptimierung und Tracking-Analysen sorgen dafür, dass die Konversion mobiler Display-Werbung genauso gut gelingt wie Suchabfragen. Freespee wurde 2009 von VoIP (Voice-over Internet Protocol)-Führungskräften gegründet und hat seinen Hauptsitz in Schweden.

    Pressekontakt:
    Public Affairs PR Agentur GmbH
    Isabell Aldag
    Kamekestraße 21
    50672 Köln
    Deutschland
    0221-951441-49
    isabell.aldag@public-affairs.de
    http://www.public-affairs.de/

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Wo-Was.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Freespee nimmt deutschen Markt ins Visier

    auf Wo Was veröffentlicht am 17. Mai 2013 in der Rubrik Computer
    Content wurde 251 x angesehen • Content-ID 29542

    Schlagwörter: , , , ,