• Schüler mit einem mittleren Schulabschluss haben an der Fachoberschule die Möglichkeit, die nötige Fachhochschulreife für ein Studium zu erlangen.

    Der Besuch der Fachoberschule (FOS) führt innerhalb von zwei Jahren zur Fachhochschulreife (Fachabitur). Die Schulausbildung baut auf einem mittleren Schulabschluss auf und umfasst die Jahrgangsstufen 11 und 12. Zur Jahrgangsstufe 11 gehört auch eine fachpraktische Ausbildung. Absolventinnen und Absolventen der Ellis-Kaut-Schule haben die Möglichkeit, an allen Fachhochschulen zu studieren. Genauso kann dieser Abschluss den Weg zu einer dualen Ausbildung oder in einen gehobenen Ausbildungsberuf ebnen.

    In einem zweijährigen Vollzeit-Ausbildungsgang werden neben allgemeinen und fachtheoretischen Kenntnissen auch fachpraktische Fähigkeiten vermittelt. Nach bestandener Fachabiturprüfung verleiht die FOS die Fachhochschulreife. Bei überdurchschnittlichen Leistungen können Schülerinnen und Schüler auch die fachgebundene Hochschulreife oder die allgemeine Hochschulreife erlangen. Verschiedene Ausbildungsrichtungen in den Bereichen Sozialwesen sowie Wirtschaft und Verwaltung vervollständigen das Ausbildungsangebot.

    Pädagogischer Auftrag der Privatschule in München

    Als gemeinnütziger Träger der Jugend-, Bildungs- und Sozialarbeit arbeitet der Internationale Bund e.V. (IB) konfessionell und parteipolitisch unabhängig. Die Ellis-Kaut-Schule übernimmt bei der Begleitung ihrer Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg von Jugendlichen zu jungen Erwachsenen einen pädagogischen Auftrag. Neben der Vermittlung von Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten gibt die Schule eine erste Orientierung auf dem Weg ins Studium oder in den Beruf – z.B. durch ein Pflichtpraktikum während des ersten Schuljahres. Schülerinnen und Schüler der Ellis-Kaut-Schule entwickeln ihre intellektuellen, fachlichen und beruflichen Fähigkeiten weiter, aber auch ihre persönlichen Kompetenzen. Denn nicht nur in der modernen Berufswelt spielen soziale Kompetenzen eine immer größere Rolle. Den Jugendlichen wird gleichzeitig ermöglicht, selbstbestimmt ihr Leben zu gestalten und Verantwortung für sich, für andere und für die Gesellschaft zu übernehmen.

    Werbeanzeige

    Die Ellis-Kaut-Schule hat ein neues Zuhause

    Nach intensiver Suche nach geeigneten Räumlichkeiten in München eröffnet die Ellis-Kaut-Schule ihre Pforten in der Lützelsteiner Straße 1a in München-Freimann. Durch die zentrale Lage kann die Schule vom Marienplatz und Hauptbahnhof innerhalb von 15 Minuten mit der U-Bahn erreicht werden. In einem campusähnlichen Areal befinden sich in der direkten Nachbarschaft mehrere Bildungseinrichtungen – u.a. Schulungsräume der Ludwig-Maximilians-Universität, eine Kindertagesstätte, eine Sprachschule und vieles mehr. Der Umbau der Räume schafft die nötigen Voraussetzungen für einen modernen, zeitgemäßen Unterricht. Weitere Informationen zur Ausbildung unter: http://www.ellis-kaut-schule.de/

    Über:

    Ellis-Kaut-Schule
    Frau Lisa Drenker
    Lützelsteiner Straße 1a
    80939 München
    Deutschland

    fon ..: 089414173491
    web ..: http://www.ellis-kaut-schule.de/
    email : info@internationaler-bund.de

    Pressekontakt:

    RegioHelden GmbH
    Herr Benjamin Oechsler
    Marienstraße 23
    70178 Stuttgart

    fon ..: 0711 128 501-0
    web ..: http://www.regiohelden.de
    email : pressemitteilung@regiohelden.de

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Wo-Was.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Praxisnaher Unterricht an der Fachoberschule (FOS) in München

    auf Wo Was veröffentlicht am 15. Mai 2017 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 14 x angesehen • Content-ID 63931