• Draw-out-Modul besonders im Fokus ausländischer Besucher

    Dortmund, den 15. Mai 2017. IGEL Electric blickt auf eine erfolgreiche Hannover Messe zurück. Mit seinen flexiblen und effizienten Lösungen im Mittelspannungsbereich hat der Systemintegrator für elektronische Antriebstechnik für große Aufmerksamkeit bei den Messebesuchern gesorgt. Insbesondere ausländische Besucher interessierten sich für das neue Draw-Out-Modul und die innovative Mittelspannungs-Steuer- und Regelelektronik von IGEL.

    Insgesamt kamen 225.000 Besucher nach Hannover. Mit 75.000 internationalen Messebesuchern erreichte die HMI in ihrer 70-jährigen Geschichte einen neuen Rekord. Am Stand von IGEL galt das Interesse dem neuartigen Draw-out-Modul, mit dem IGEL das erfolgreiche Mittelspannungs-Schaltanlagensystem MV-CS weiterentwickelt hat. Der schnelle Austausch des Moduls erhöht sowohl die Flexibilität bei der Anlagenplanung als auch die Anlagenverfügbarkeit.

    Auch die neue Mittelspannungs-Steuer- und Regelelektronik fand bei den Besuchern großen Anklang. Mit ihr ist es möglich, neben Messsignalen für die Netzspannung auch Ströme und Kühlkörpertemperaturen über LWL aus dem MV-Bereich der Schaltanlage in die Steuerung und Regelung zu übertragen. Die integrierte Mess-Sensorik protokolliert Mess- und Zustandsdaten und stellt sie auf einem PC dar.

    Michael Kleiböhmer, Geschäftsführer IGEL Electric: „Das große Interesse an unseren Innovationen belegt, dass IGEL auf dem richtigen Weg ist. Die positive Resonanz auf der Hannover Messe hat uns darin bestärkt, diesen Weg konsequent weiterzugehen und unsere innovativen Industrie-Lösungen weiterhin eng an den Bedürfnissen des Marktes und unserer Kunden auszurichten.“

    Werbeanzeige

    Über:

    IGEL Electric
    Herr Marc Hankmann
    Industrieweg 13-15
    48324 Sendenhorst
    Deutschland

    fon ..: 02526 – 9389-0
    fax ..: 02526 – 9389-22
    web ..: http://www.igelelectric.de
    email : marc.hankmann@igelelectric.de

    Seit der Gründung hat sich IGEL Electric vom Spezialisten für Sanftanlasser zum Systemintegrator für elektronische Antriebstechnik entwickelt. IGEL besitzt die weltweit größte Produktpalette an Sanftanlassern und entwickelt mit langjährigen Partnern innovative Antriebslösungen für seine Kunden. So wurde 2010 das revolutionäre Mittelspannungsschaltanlagensystem MV-CS eingeführt. 2014 präsentierte IGEL mit dem Sanftanlasser ISA-SL3 erstmalig eine Kombination aus optischen und induktiven Technologien zur galvanischen Trennung des Leistungsteils. Ein Jahr später stellte das Unternehmen den IGBT-basierten Mittelspannungs-Sanftanlasser ISA-TS vor. IGEL liefert weltweit Antriebslösungen aus einer Hand, Qualität „Made in Germany“ und bietet dank eines stetig wachsenden Partnernetzes kurze Servicewege. IGEL-Produkte werden in Europa, in Fern- und Nahost sowie in Amerika und Afrika eingebaut.

    Pressekontakt:

    MH Media
    Herr Marc Hankmann
    Stettiner Str. 44
    48147 Münster

    fon ..: +49 251 590 880 – 20
    web ..: http://www.text-management.com
    email : marc.hankmann@igelelectric.de

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Wo-Was.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    HMI: Viel Aufmerksamkeit für IGEL-Lösungen

    auf Wo Was veröffentlicht am 15. Mai 2017 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 13 x angesehen • Content-ID 63933