• Kürbisse können jetzt einfach beim Fachhändler bestellt werden. Der Kürbis Online-Shop der Gärtnerei Schanbacher (Gärtnerei Onlineshop) liefert alles rund um den Kürbis.

    BildAlljährlich wenn der Sommer zu Ende geht, die Tage kürzer und die Nächte kälter werden, kommt die Kürbiszeit. Und mit ihr deftige oder raffinierte Kürbisgerichte und herbstliche Dekorationen. Manch einen packen vielleicht wehmütige Erinnerungen an den dicken Kürbis, der immer auf Omas Kompost wuchs und zur Erntezeit im Herbst beachtliche Ausmaße angenommen hatte. Dieses Exemplar konnte auch für echte Schmerzen sorgen, falls es beim Transport einem der Erntehelfer auf den Fuß fiel. Traditionell wurde so ein Kürbis gewürfelt und süß-sauer eingekocht, um über den Winter verspeist zu werden. Diese Zubereitungsart verlor gegen Ende des 20. Jahrhunderts immer mehr an Beliebtheit und mit ihr auch der Kürbis selbst.

    Bevor er jedoch völlig in Vergessenheit geraten konnte, erfuhr der Kürbis eine wahre Renaissance, als sich der angelsächsische Halloweenkult mit seinem Brauchtum um die Jahrtausendwende auch in Mitteleuropa ausbreitete. Plötzlich gab es Ende Oktober Kostümfeste und Schnitzkürbisse mit gruseligen Grimassen, die von innen schaurig schön mit einer Kerze erleuchtet wurden. Der Kürbis erfreute sich wachsender Beliebtheit und ständig steigender Nachfrage. Zu den geschmacklich eher einfachen Schnitzkürbissen gesellten sich alsbald verschiedene Sorten von Speisekürbissen, für deren spezielle Geschmacksrichtungen immer raffiniertere Zubereitungsarten erdacht wurden. Im selben Maß wuchs das allgemeine Interesse an Zierkürbissen, die schnell zum Trend für Raum- und Gartendekorationen wurden.

    Zier- und Speisekürbisse für jeden Verwendungszweck finden sich im Kürbis-Onlineshop unter www.gaertnerei-onlineshop.de. Rezepte für die Zubereitung gibt es in reicher Zahl, genau wie Deko- und Basteltipps.

    Der Kürbis-Onlineshop von www.gaertnerei-onlineshop.de liefert innerhalb weniger Tage, ab 49,00 Euro Bestellwert sogar versandkostenfrei. Da alle Kürbisse problemlos gelagert werden können, sind Qualitätsverluste ausgeschlossen.

    Speisekürbisse

    Ihr Fleisch wird üblicherweise gebacken, gekocht oder gebraten verzehrt. Die Samen finden in gerösteter Form noch Verwendung als Snack zum Knabbern oder dienen als Grundlage zur Herstellung von Kürbiskernöl. Eine heilende Wirkung für Blasen- oder Prostataleiden wird dem Extrakt des Kürbiskerns außerdem zugeschrieben. Diese beliebten Speisekürbisse sind im Kürbis-Onlineshop immer vorrätig:

    Hokkaido

    Werbeanzeige

    Die wichtigste Eigenschaft des populären Hokkaido ist seine verzehrbare Schale. Im Gegensatz zu anderen Kürbissen hat er eine dünne Schale, die nicht mühsam vom Kürbisfleisch getrennt werden muss. Ein Hokkaido ist eher klein und kugelförmig. Seine Schale zeigt einen kräftigen Rotton. Er eignet sich sowohl als Suppenkürbis als auch für die Zubereitung in der Pfanne.

    Butternut

    Bei der ebenfalls sehr beliebten Sorte Butternut handelt es sich um einen birnenförmigen Kürbis von hellbrauner Farbe, dessen Fruchtfleisch eine besonders zarte Konsistenz aufweist. Sein buttrig-nussiger Geschmack verhalf ihm zu seinem Namen.

    Muskatkürbis

    Dieser Kürbis erhielt seinen Namen, weil er leicht nach Muskatnuss schmeckt. Er passt daher besonders gut zu aromatischen Speisen wie Chutneys oder Kuchen. Auffallend ist seine Rippenform, die sehr dekorativ sein kann, wenn man zum Beispiel eine ausgehöhlte Schale als Suppenterrine benutzt. Muskatkürbisse gibt es in dunklem Grün, hellem Braun und leuchtendem Orange.

    Spaghettikürbis

    Dieser Kürbis schmeckt, anders als sein Name vermuten lässt, nicht wie Nudeln, sondern eher wie Kartoffeln und wird am besten auch ähnlich serviert, beispielsweise als Gratin oder Sättigungsbeilage mit Sauce. Sein Fruchtfleisch verändert sich beim Kochen und zeigt dann die markanten länglichen Fasern, die an Spaghetti erinnern. Der Spaghettikürbis erinnert optisch an eine große Schmorgurke und hat auch deren charakteristisch grün und senfgelb gestreifte Schale. Seine Schale ist essbar.

    Zierkürbisse

    Die Farbenvielfalt der Zierkürbisse entspricht dem Spektrum der herbstlichen Laubverfärbung. Kräftige Grüntöne kontrastieren wunderbar mit leuchtenden Rot- und satten Brauntönen. Besondere Effekte erzielen weiße Zierkürbisse wie der „Babyboo“, mit denen gerade zur Halloweenzeit gespenstische Figuren gebastelt werden können. Allen Ziervarianten ist gemeinsam, dass sie deutlich kleiner als Speisekürbisse sind. Am besten halten sich Kürbisdekorationen, wenn die Kürbisse getrocknet wurden, um sie vor Reifung oder Fäulnis bzw. Schimmel zu schützen.

    Über:

    Erich Schanbacher Gartenbau
    Herr Jonas Schanbacher
    Hermann-Hesse-Straße 10
    73614 Schorndorf
    Deutschland

    fon ..: 015167226318
    web ..: http://www.gaertnerei-onlineshop.de
    email : info@gaertnerei-schanbacher.de

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    Erich Schanbacher Gartenbau
    Herr Jonas Schanbacher
    Hermann-Hesse-Straße 10
    73614 Schorndorf

    fon ..: 015167226318
    web ..: http://www.gaertnerei-onlineshop.de
    email : info@gaertnerei-schanbacher.de

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Wo-Was.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Kürbisse gibt es jetzt auch online!

    auf Wo Was veröffentlicht am 17. Oktober 2016 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 43 x angesehen • Content-ID 61704