• Eine Supermaus will in Claudia Hämmerlings „Labormaus Minnie hat es satt“ für humane Forschung sorgen und gegen Tierversuche kämpfen.

    BildMinnie ist eine ganz besondere Maus. Minnie ist hübsch, riesig und hochintelligent. Das hat einen Grund. Sie ist das Ergebnis eines misslungenen Tierversuches. Minnie selbst findet Tierversuche ungerecht, denn aus eigener Erfahrung weiß sie, wie sehr die meisten Tiere unter den Versuchen leiden, verstümmelt werden oder gar sterben. Daher bricht sie eines Tages aus und trifft außerhalb des Labors auf Gleichgesinnte. Zusammen haben sie ein Ziel: Tierversuche abschaffen und aufzeigen, dass es bessere und humanere Wege gibt, um Forschung zu betreiben.

    Die abenteuerliche Geschichte der Labormaus Minnie hat einen realen Hintergrund und ermöglicht Einblicke in den schwer durchschaubaren Dschungel der Tierversuchsforschung. Die allermeisten Karrieren in der Biomedizin basieren auf Tierversuchen. Viele der Experimentatoren haben die menschliche Gesundheit aus ihrem Blickfeld verloren. Es gibt Patente auf Lebewesen und einen millionenschweren Markt für gentechnisch veränderte Tiere, während die Erforschung neuer tierfreier Testmethoden chronisch unterfinanziert ist. Glücklicherweise erkennen immer mehr Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler diesen Missstand an. Labormaus Minnie ist also nicht die einzige, die dieses sich selbst erhaltende System der Tierversuche abschaffen will. Hämmerling macht in einer rührenden Geschichte auf die Schieflage in der Forschung mit Tieren aufmerksam und zeigt Alternativen auf.

    „Labormaus Minnie hat es satt“ von Claudia Hämmerling ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-4214-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Werbeanzeige

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

    Über:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Grindelallee 188
    20144 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: 040.41 42 778.00
    fax ..: 040.41 42 778.01
    web ..: http://www.tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Grindelallee 188
    20144 Hamburg

    fon ..: 040.41 42 778.00
    web ..: http://www.tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Wo-Was.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Labormaus Minnie hat es satt – ein Tierschutzabenteuer für Groß und Klein

    auf Wo Was veröffentlicht am 21. Oktober 2016 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 51 x angesehen • Content-ID 61809