• Lager am Limes nennt die Rüdinger-Spedition ihr aktuelles Angebot an zusätzlicher Lagerfläche in 3 Lagerhallen im Neckar-Odenwald-Kreis.

    BildLagerfläche in drei riesigen Lagerhallen bietet die Rüdinger-Spedition seit kurzer Zeit nun auch im Neckar-Odenwald-Kreis an. Damit ist der sympathische Spediteur Roland Rüdinger nun auch in einem dritten Kreis in der Nähe des Ursprungs seiner Spedition, nämlich Krautheim in Hohenlohe an der Jagst, vertreten: Das Logistik-Unternehmen kann mit seinem neuen Projekt im RIO – dem Regionalen Industriepark Osterburken – in drei Landkreisen optimale und ideale Lagerfläche anbieten. In immerhin 17 Hallen im Landkreis Hohenlohe, dem Main-Tauber-Kreis und dem Neckar-Odenwald-Kreis.

    Unter dem Motto „Lager am Limes“ entstanden in den vergangenen Monaten drei Lagerhallen unter den modernsten Umweltgesichtspunkten und selbstverständlich auch mit einer perfekten Anbindung der letzten Meter vor dem Be- und Entladen an die nahe Autobahn zwischen Würzburg und Heilbronn. Gerade mit ihrem Angebot in den ländlichen Gegenden im Kreis Hohenlohe, dem Main-Tauber-Kreis und dem Neckar-Odenwald-Kreis sah und sieht das Familienunternehmen unschlagbare Vorteile gegenüber Standorten für Lagerfläche in Ballungsgebieten oder auch dem Angebot an Lagerfläche, das früher anderen Zwecken diente. Dass sowohl die sich entwickelnde Technik, wie auch die Vorteile von brandneuer Lagerfläche ihre Vorteile mit sich bringen, liegt auf der Hand: Wärme-Isolierung zum Schutz der Umwelt und die Beheizung der Lagerfläche zum Vorteil der eingelagerten Ware sind nur zwei Eckwerte, die ins Gewicht fallen. Ideal angelegte Rampen machen den Umschlag angenehmer und effizienter sowie den Ablauf reibungs- sowie störungsfreier und sensibler bei hochwertiger Ware. Im RIO Osterburken verfügt das Areal dabei außerdem über ein zentrales Büro.

    2 Lagerhallen sind bereits eingeweiht, weitere Lagerfläche in der dritten Lagerhalle steht ab November 2016 schon zur Verfügung. 2 Lagerhallen bieten eine Lagerfläche von zusammen 6.000 Quadratmetern, die dritte ist alleine ganze 5.000 Quadratmeter groß. Selbstverständlich sind alle 3 Lager vollisoliert und auf dem Dach werden 1.500 Kwp Fotovoltaik-Module zur perfekten und konstanten Temperatur beitragen. Die Spedition bietet mit ihrem „Lager am Limes“ damit in der ersten Halle Platz mit Regalierung für Palettenware an, und zwar 7.500 Palettenplätze. Die zweite Lagerhalle ist ein Blocklager für unförmige Güter und die dritte Lagerfläche wird ein Schmalganglager für Europaletten sein. Die Kapazität hier beträgt alleine 12.500 Paletten.

    Werbeanzeige

    Selbstverständlich werden neue Gebäude der Spedition offiziell eingeweiht und so trifft man sich inzwischen seit einigen Jahren mindestens einmal alle 12 Monate in einem neuen Lager des Unternehmens. Und wenn es einmal nicht um Lagerfläche geht, dann ist ein ganz neuer Verwaltungstrakt entstanden. Doch gefeiert wird bei der Spedition regelmäßig. Um den Neckar-Odenwald-Kreis perfekt zu bedienen, sagt der Inhaber, ist ein Standort in genau diesem Kreis nötig. Selbst, wenn man im angrenzenden Main-Tauber-Kreis bereits mit großzügiger Lagerfläche vertreten ist. Der Neckar-Odenwald-Kreis hatte in der Trilogie des Unternehmers einfach noch gefehlt, meint Roland Rüdinger. Und so kamen sie denn auch: Prominenz aus dem Neckar-Odenwald-Kreis und ebenso die Bürger des nahen Osterburken. Aber solch einen Event ließen sich auch viele Mitarbeiter der Spedition nicht entgehen. Sollte doch am Tage der Einweihung der ersten beiden Lagerhallen im Neckar-Odenwald-Kreis ein Ereignis stattfinden, an das die Teilnehmer noch lange denken werden, und dessen Ergebnis zukünftig auf den Straßen in Hohenlohe, im Main-Tauber-Kreis, dem Neckar-Odenwald-Kreis und weit darüber hinaus rollen wird. Die Rede ist von „Action-Painting“. Zusammen mit einer bekannten Künstlerin waren Mitarbeiter und alle, die daran Spaß fanden, das gemeinsame Design einer LKW-Plane zu gestalten, „gefordert“. Eine rege Teilnahme und der offensichtliche Spaß unter Anleitung der bekannten Malerin Renate Gresser aus dem nahen Boxberg, führte zu einem spannenden gemeinsamen Erlebnis. Mit jeder Menge Farbe, Ideen, Engagement und einer kleinen, lockeren Anleitung führte das Miteinander in der ersten der drei Lagerhallen zu einem beachtenswerten Ergebnis, das später zwei LKW der Rüdinger-Fahrzeugflotte schmücken wird. Zu bewundern werden diese LKW zum Ende des Jahres sein, dann ist das Kunstwerk auf die Planen übertragen, denn selbstverständlich wurde keine Plane direkt bemalt, sondern eine Fläche, die später von einem Fahrzeughersteller auf zwei Planen umgesetzt werden sollte. Wie die Fahrzeuge aussehen werden? Man darf gespannt sein. Aber, so ist man sich in der Spedition ganz sicher, wird es wieder einmal ganz anders ausfallen, als bei anderen Speditionen. Und auch besonders, originell und vor allem dazu noch spannend … und … ja auch bunt.

    Lager, Lagerfläche und Lagerhallen … das sind die Stichworte, die bei Roland Rüdinger jeden Tag präsent sind. Für abgeschlossene Projekte beschäftigt die Spedition natürlich viele Spezialisten. Der Spediteur selbst setzt dann bereits seine nächsten Visionen von der Idee in die Planung um. Und später folgt die Realisierung. Nicht zum ersten Mal entsteht zusätzliche Lagerfläche, also neue Lagerhallen, schon lange bevor die aktuellen Lager mit Ware gefüllt sind. Man darf gespannt sein, wo die nächste Lagerhalle entsteht … im Kreis Hohenlohe, im Main-Tauber-Kreis oder im Neckar-Odenwald-Kreis.

    Über:

    Rüdinger Spedition GmbH
    Herr Roland Rüdinger
    Uferweg 12
    74238 Krautheim
    Deutschland

    fon ..: +49 7131 576761
    web ..: http://www.spedition-ruedinger.de
    email : info@bach4you.de

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    Renate Bach Verlag
    Frau Renate Renate Bach
    Bildstrasse 25
    74223 Flein

    fon ..: +49 7131 576761
    web ..: http://www.bach4you.de
    email : info@bach4you.de

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Wo-Was.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Lagerhallen, Lagerfläche, Lager und Action-Painting

    auf Wo Was veröffentlicht am 18. Oktober 2016 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 50 x angesehen • Content-ID 61753