• ALAPOS: Förderung der Integration internationaler Arbeitnehmer
    Das Ziel von ALAPOS ist, geeignetes fremdsprachliches Personal aus dem europäischen Ausland besser in den deutschen Arbeitsmarkt zu integrieren und durch eine optimale Vorbereitung, sowohl sprachlich als auch fachspezifisch, einen interkulturellen Beitrag zu leisten.
    Die derzeit stark ansteigende Migration von Fachkräften aus der ganzen Welt verspricht viel neues Potential für den deutschen Arbeitsmarkt. Gerade Bereiche in denen es an geeignetem Personal mangelt, wie z. B. Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen, IT-Unternehmen und Gastronomiebetriebe profitieren von ausgebildeten Interessenten aus dem Ausland, (die in Deutschland auf der Suche nach einem geeigneten Arbeitsplatz sind.) „Trotz fachlicher Qualifikation gestaltet sich die anfängliche Zusammenarbeit zwischen ausländischen Arbeitnehmern und deutschen Arbeitgebern aufgrund fehlender sprachlicher Kompetenzen und kultureller Unterschiede oft als schwierig“, bestätigt Christina Grübel, Gründerin von ALAPOS. „Viele Arbeitgeber würden gerne Immigranten einstellen, stehen aber häufig vor dem Problem, dem Neuzugang der Firma in mehreren Aspekten gleichzeitig gerecht zu werden.“ An dieser Stelle setzt ALAPOS mit einem professionellen Konzept an. Im Fokus des Angebots stehen hierbei:

    -Professionelle sprachliche und kulturelle Schulung der Arbeitnehmer vor Arbeitsantritt

    -Fachsprachliche Kurse (Medizin, Marketing, PR, Bürokommunikation, etc.) in Form von Inhouse-Trainings

    -Professionelle interkulturelle Mediation bei Problemen am Arbeitsplatz

    -Interkulturelle Trainings für deutsche und ausländische Arbeitnehmer wie z. B. bei internationalen Projekten, Geschäftsreisen, etc.

    Werbeanzeige

    Aufgrund des breiten Angebots stellt ALAPOS auch für ausländische Studenten und Arbeitssuchende eine interessante Institution dar: Durch Förderung der sprachlichen Kompetenz und Vermittlung deutscher Arbeitsweisen bei gleichzeitiger Schulung der Soft Skills mittels intensiven Coachings, gestaltet sich der spätere Eintritt geeigneter Fachkräfte in den deutschen Arbeitsmarkt vielfach einfacher als ohne entsprechende Vorbereitung.
    ALAPOS: Das ist kulturelle Integration auf hohem Niveau. Die Kurse leiten erfahrene Dozenten mit langjähriger Erfahrung an Universitäten und in der freien Wirtschaft. Sie verfügen über ein breites, internationales Wissensspektrum sowie weitreichende Lehrerfahrung und unterrichten praxisnah. Für Arbeitgeber und ausländische Jobinteressenten das Beste, was für einen erfolgreichen Neubeginn in die Arbeitswelt auf beiden Seiten passieren kann.

    Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.prseiten.de/pressefach/alapos/news/1707 sowie http://www.alapos.de.

    Über ALAPOS:
    Das Ziel von ALAPOS ist, geeignetes fremdsprachliches Personal aus dem europäischen Ausland besser in den deutschen Arbeitsmarkt zu integrieren und durch eine optimale Vorbereitung, sowohl sprachlich als auch fachspezifisch, einen interkulturellen Beitrag zu leisten.

    Pressekontakt:
    Alapos
    Christina Grübel
    Arndtstraße 37
    10965 Berlin
    Deutschland
    01788723318
    info@alapos.de
    http://www.alapos.de

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Wo-Was.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Professionelles Training und adäquate Vorbereitung für den deutschen Arbeitsmarkt

    auf Wo Was veröffentlicht am 29. Mai 2013 in der Rubrik Gesundheit
    Content wurde 200 x angesehen • Content-ID 30078

    Schlagwörter: , , , , ,