• betont. weiblich. stilsicher. So lautet die Philosophie von GREIGHT, das sich als hochwertiges Label auf Mode für schlanke Frauen mit großer Oberweite spezialisiert hat.

    BildJede Frau mit weiblichen Kurven kennt das Problem: Für Mainstream-Designer existiert der Typ „schlanke Frau mit großem Busen“ nicht, obwohl laut einer gfk-Studie über 30 Prozent der deutschen Frauen Cup D und größer tragen. Kauft man das Kleidungsstück in der eigenen Größe, ist es am Busen zu eng, wählt man es eine Nummer größer, sitzt es zwar an der Brust, ist jedoch an Taille, Hüften und Schultern zu weit.

    Hier greift das Konzept von GREIGHT: Gründerin und Geschäftsführerin Melanie Grosser entwirft Mode für vollbusige Frauen in den Konfektionsgrößen 36 bis 44. Mit ihrem Nischenprodukt bietet sie ihren Kundinnen die langersehnte Lösung, damit der Kleiderkauf für die Sanduhrfigur wieder zum Vergnügen wird.

    „Die Modeindustrie ignoriert schlanke Frauen mit großen Busen“, sagt die passionierte Modedesignerin, die das Thema aus eigener leidvoller Erfahrung kennt. Zusammen mit ihrem langjährigen Know-How fließt diese Erkenntnis in ihre Kollektion ein, die auf hochwertige Materialien und passgenaue Schnitte setzt. „Wir machen ständig Tragetests, um Material und Verarbeitung kontinuierlich zu optimieren und die Wünsche unserer Kundinnen perfekt umzusetzen“, sagt Grosser. Auch ist es ausdrücklich gewünscht, dass die Frauen ihre eigenen Erfahrungen kommunizieren und so aktiv zur Entwicklung der Kollektion beitragen.

    Werbeanzeige

    „Buy less, choose well, make it last“ – dieses bekannte Zitat von Design-Ikone Vivienne Westwood verkörpert perfekt das Credo von GREIGHT. „Wir sind gegen die Wegwerfgesellschaft der Billig-Mode und für faire Produktionsbedingungen“, erklärt Melanie Grosser. „Unsere Prototypen werden in Deutschland genäht, die Produktion findet in Ungarn statt – zu fairen Löhnen und Arbeitsbedingungen. Für uns ist es wichtig, dass bestimmte Berufsgruppen nicht in Länder verdrängt werden, in denen Frauen hauptsächlich in Billig-Jobs arbeiten“.

    Aktuelle GREIGHT-Kollektion: www.gr-eight.de

    Über:

    Gr-eight Grosser Fashion Business GmbH
    Frau Melanie Grosser
    Auerfeldstraße 21
    81541 München
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)89 95 48 65 2
    web ..: http://www.gr-eight.de
    email : mg@grosserfashionbusiness.com

    betont. weiblich. stilsicher. So lautet der Slogan des Modelabels GREIGHT. Melanie Grosser, Gründerin und Geschäftsführerin von GREIGHT, hat sich auf Mode für schlanke Frauen mit viel Busen spezialisiert. Mit ihrem Nischenprodukt offeriert sie ihrer Klientel die lang ersehnte Lösung zum Thema.

    Pressekontakt:

    DOORS OPEN
    Frau Judith Berkemeyer
    Bahnhofstraße 43
    82340 Feldafing

    fon ..: +49 (0) 157 71 73 35 91
    web ..: http://www.doorsopen.de
    email : presse@doorsopen.de

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Wo-Was.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Sanduhrfigur stilsicher in Szene gesetzt

    auf Wo Was veröffentlicht am 13. Oktober 2016 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 59 x angesehen • Content-ID 61654