• Seniorplace.de setzt sich für bessere Altenpflege ein Wiederholte Fälle von Pflegemängeln in deutschen Alten- und Pflegeheimen haben große Verunsicherung hervorgerufen. Angehörige machen sich deshalb auch Sorgen, wenn für ein Mitglied der Familie ein Heimplatz gefunden werden muss. Aus diesem Grund hat Seniorplace.de, mit über einhundert Anfragen täglich der führende Pflegeplatzvermittler, im Mai 2012 eine Qualitätsoffensive gestartet: Angehörige von Pflegebedürftigen, an die ein Heimplatz vermittelt wurde, bewerten seitdem die Qualität der Unterbringung und Versorgung – als Entscheidungshilfe für andere Familien in gleicher Situation. Inzwischen wurden über 8.000 Befragungen vorgenommen. „Unser Ziel ist es, ein bundesweites Vergleichsportal mit Kundenbewertungen aufzubauen, das für mehr Transparenz und letztendlich höhere Servicequalität bei Seniorenheimen sorgen könnte“, erklärt Geschäftsführerin Nicole Böwing, die www.seniorplace.de im Jahr 2003 gegründet hat.

    Die Hotline 0800. 22 30 800 der Kundenberaterinnen bei Seniorplace.de ist rund um die Uhr erreichbar und beantwortet kompetent und objektiv alle Fragen, die Angehörige von Pflegebedürftigen haben. Und das sind viele, z. B. zur Pflegeversicherung, den Heimkosten, den Unterschieden zwischen Wohnformen für Senioren, zu Pflegeangeboten in der Region und natürlich zur Qualität. Die Familien wollen wissen, welche Einrichtungen gute Pflege leisten, wo sich die Senioren besonders wohl fühlen und bei guter Versorgung den letzten Lebensabschnitt würdevoll verbringen können. Die vom Medizinischen Dienst der Krankenkasse vergebenen MDK-Noten sind hier nicht hilfreich, da diese kaum Rückschlüsse auf die tatsächliche Kundenzufriedenheit zulassen. So entschied sich Seniorplace.de, selbst Angehörige zu befragen und diese die vermittelten Alters- und Pflegeheime bewerten zu lassen. Nicole Böwing: „Nach dem Prinzip Von-Angehörigen-für-Angehörige bietet ein Bewertungsportal für ganz Deutschland den Betroffenen eine echte, qualitative Entscheidungshilfe. Die Teilnahmebereitschaft ist unglaublich hoch, endlich können sich die Familien Luft machen und auch exzellenten Service weiterempfehlen.“ Da die große Mehrheit der Senioreneinrichtungen auf eine zeitgemäße Pflege eingestellt ist, könnten auch diese aus den Bewertungen ihre Schlüsse ziehen, wie sie ihre Leistungen weiter verbessern und mehr Erfolg haben können. Viele Einrichtungen beteiligen sich deshalb bereits an der Offensive für mehr Qualität und Transparenz.

    Werbeanzeige

    Bewertet wird zum einen mit einer Sterneskala von eins (schlecht) bis fünf (sehr gut). Zum anderen werden auch qualitative Aussagen wie beispielsweise zur Pflegekompetenz und zum Preis-Leistungsverhältnis von den Angehörigen getroffen. Die Erkenntnisse aus über 8.000 Kundenbewertungen, Stand April 2013, sind: Häufig bemängelt wurden beispielsweise der Geruch in Pflegeheimen, ein Mangel an frischem Obst und zu wenig Auswahl beim Abendessen. Das ließe sich mit wenig Aufwand abstellen. Schwieriger dürfte es beim Personal sein: Zwar geben über 80 Prozent der Befragten an, die Pflegekräfte hätten trotz hoher Arbeitsbelastung immer ein offenes Ohr, allerdings wurde die Personalausstattung häufig als zu gering beurteilt. Aus den Umfragen geht jedoch auch hervor, dass viele der befragten Familien mit den Leistungen der Pflegeheime insgesamt sehr zufrieden sind: So erhielten 66 Prozent der Pflegeheime mindestens 4 Sterne, 26 Prozent davon sogar über 4,5 Sterne. Der auf Seniorplace.de verfügbare Vergleich von Pflegeheimen inklusive persönlicher Bewertungen für ganz Deutschland nimmt damit immer mehr Gestalt an. Die Bewertungen haben zudem auch praktische Konsequenzen: „Sollten wir eindeutige Hinweise auf Pflegemängel erhalten, können wir die Einrichtung zum Schutz unserer Kunden sofort aus der Vermittlung nehmen und nachfragen, mit welchen Maßnahmen das betroffene Pflegeheim auf die Kritik reagiert“, sagt Nicole Böwing.

    Seniorplace GmbH
    Manja Dettmann
    Brunnenstraße 181

    10119 Berlin
    Deutschland

    E-Mail: manja.dettmann@seniorplace.de
    Homepage: http://www.seniorplace.de
    Telefon: 030 – 856214 – 60

    Pressekontakt
    Seniorplace GmbH
    Manja Dettmann
    Brunnenstraße 181

    10119 Berlin
    Deutschland

    E-Mail: manja.dettmann@seniorplace.de
    Homepage: http://www.seniorplace.de
    Telefon: 030 – 856214 – 60

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Wo-Was.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Seniorplace.de setzt sich für bessere Altenpflege ein

    auf Wo Was veröffentlicht am 7. Mai 2013 in der Rubrik Gesundheit
    Content wurde 221 x angesehen • Content-ID 28915

    Schlagwörter: , , ,