• Sekretariate sind intensive Nutzer von E-Mail. Was dort genau passiert will eine neue Studie von SofTrust Consulting aufzeigen.

    BildPullach, 22.4.2016. Der E-Mail-Spezialist SofTrust Consulting führt eine Studie zur aktuellen Nutzung von E-Mail in Chefsekretariaten durch. Zu diesem Zweck interviewt SofTrust Consulting telefonisch Sekretariate und Assistenzen deutscher, österreichischer und schweizerischer Unternehmen zu ihrem Umgang mit E-Mail. Diese können ihren Input auch über einen im Internet verfügbaren Fragebogen beitragen. Die Beantwortung der Online-Fragen zum Einsatz von E-Mail dauert weniger als fünf Minuten. Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhalten die Studie „E-Mail-Nutzung im Sekretariat“ nach Fertigstellung auf Wunsch kostenlos zugeschickt.

    Als Drehscheiben für Informationen und als Schlüsselpositionen für den Zugang zu den Leitungsebenen sind Sekretariate seit jeher gewohnt, mit vielen Informationen umzugehen und unter Zeitdruck zu arbeiten. Elektronische Medien wie E-Mail helfen ihnen einerseits dabei, erschweren ihnen aber anderseits auch teilweise die Arbeit.

    „Sekretariate gehören gemäß unserer Erfahrung zu den Personenkreisen, die durch E-Mail besonders gefordert sind“, sagt Günter Weick, Senior Partner von SofTrust Consulting. „Die Studie soll zeigen, wie groß die Belastung unternehmensübergreifend erlebt wird.“
    Die Studie erhebt die mengenmäßige Belastung aber auch den persönlichen Umgang mit den anfallenden E-Mails.

    „Wir möchten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ermöglichen ihren Umgang mit E-Mail mit dem anderer Personen in der gleichen Positionen in anderen Unternehmen zu vergleichen“, meint Flynn Langner, der bei SofTrust für die Studie „E-Mail-Nutzung im Sekretariat“ verantwortlich zeichnet.

    Werbeanzeige

    Der Online-Fragebogen ist in drei bis fünf Minuten zu beantworten. Er ist unter dem Link http://www.softrust.com/Umfrage_Sekretariate zu finden. Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Sekretariaten sind herzlich eingeladen den Fragebogen anonym zu beantworten. Der Fragebogen ist bis 20. Mai 2016 online. Die Veröffentlichung der Ergebnisse ist für Ende Mai geplant.

    Informationen zu SofTrust Consulting und dem Angebot zum besseren Umgang mit E-Mail gibt es bei SofTrust Consulting. (http://www.softrust.com)

    Über:

    SofTrust Consulting GmbH
    Herr Günter Weick
    Richard-Wagner-Str. 13
    82049 Pullach
    Deutschland

    fon ..: 0043-650 33 33 634
    web ..: http://www.softrust.com
    email : gweick@softrust.com

    SofTrust Consulting ist eine Unternehmensberatung mit Sitzen in Pullach bei München und Villach. Gegründet 1995 hat sich SofTrust Consulting auf die Nutzung moderner elektronischer Medien wie E-Mail, E-Collaboration, Instant Messaging, Wikis, Foren, etc. spezialisiert und ist damit zu diesem Thema der erfahrenste Dienstleister im deutschsprachigen Raum. Die effiziente, sichere und professionelle Nutzung von E-Mail ist ein Schwerpunkt. SofTrust Consulting gestaltet in Organisationsentwicklungsmaßnahmen die gesamte E-Mail-Kultur der Kunden. Die Kunden reichen von kleinen Unternehmen bis hin zu internationalen Konzernen mit mehreren zigtausend E-Mail-Anwendern. Informationen unter http://www.softrust.com.

    Pressekontakt:

    SofTrust Consulting GmbH
    Herr Günter Weick
    Richard-Wagner-Str. 13
    82049 Pullach i. Isartal

    fon ..: 0043 650 3333634
    email : gweick@softrust.com

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Wo-Was.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Studie erhebt E-Mail-Nutzung im Chefsekretariat

    auf Wo Was veröffentlicht am 22. April 2016 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 82 x angesehen • Content-ID 58558