• Der Wunsch, seine eigenen Zähne ein Leben lang zu haben, lässt sich nicht immer erfüllen. Vielmehr kann es dazu kommen, dass die Zähne erkranken. Die Lösung: Zahnersatz.

    Dentallabore fertigen verschiedene Varianten von Zahnersatz aus unterschiedlichen Materialien an. Dieses muss verschiedene Kriterien erfüllen. Es sollte besonders körperverträglich sein, ästhetisch, funktionell und dauerhaft haltbar. Worauf es beim verwendeten Zahnersatzmaterial ankommt und welche unterschiedlichen Möglichkeiten bestehen, erklärt das Dentallabor Büll aus Norderstedt informiert.

    Deutsche Dentallabore: Materialien sind CE-geprüft

    Beim Zahnersatz kommt es auf hochwertiges Material an, um Anforderungen an Qualität, Funktion und Ästhetik zu erfüllen. Dentallabore bieten unterschiedliche Zahnersatzmaterialien an. Die Auswahl reicht von Vollkeramik bis Metalllegierungen.
    Welches Material für den Patienten sinnvoll ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zum einen kommt es auf die medizinische Notwendigkeit an. Zum anderen sind die Ansprüche an Ästhetik und Funktion und die Kostenhöhe bei der Auswahl entscheidend. Als sehr beliebt und bewährt gilt Keramik als Material. Zahnkeramik gilt als sehr gute und dauerhafte Lösung für die Patienten. Hinzukommt, dass das Material sehr natürlich wirkt und damit sehr naturgetreue Ergebnisse erzielt. Ähnlich den eigenen Zähnen. Zahnersatz kann auch aus Metall bestehen. Infrage kommen hier sowohl Edelmetalllegierungen als auch Nichtedelmetalllegierungen. Eingesetzt werden Silber-, Gold- und Titanlegierungen sowie Nichtedelmetalllegierungen. Völlig unabhängig davon, welches Material für den Zahnersatz verarbeitet wird. Die Patienten können sich darauf verlassen, dass die in deutschen Dentallaboren verwendeten Materialien CE-geprüft sind. Das heißt, dass sie strengen, gesetzlichen Auflagen unterliegen und damit hohe Qualitätsansprüche erfüllen.

    Werbeanzeige

    Für ausführliche Informationen zu sämtlichen Dienstleistungen steht das Dentallabor Büll aus Norderstedt jederzeit gerne zur Verfügung.

    Über:

    Erno Büll Zahntechnik
    Herr Werner Grünau-Robatteux
    Stettiner Straße 3
    22850 Norderstedt
    Deutschland

    fon ..: 040 5236640
    fax ..: 040 5283570
    web ..: http://www.dentallaborbuell.de
    email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

    Pressekontakt:

    Erno Büll Zahntechnik
    Herr Werner Grünau-Robatteux
    Stettiner Straße 3
    22850 Norderstedt

    fon ..: 040 5236640
    web ..: http://www.dentallaborbuell.de
    email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Wo-Was.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Zahnersatzmaterial: worauf es hier ankommt

    auf Wo Was veröffentlicht am 7. April 2015 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 226 x angesehen • Content-ID 52147