• Wie schützt man sich am besten vor der Borreliose? Nur bei einem frühen Erkennen und einer sofortige Therapie stehen die Heilungschancen gut.

    Bild800 000 Deutsche erkranken jährlich an der Lyme-Borreliose, die erst seit Ende der 80er Jahre bekannt ist. Diese hohe Zahl ist nur deshalb möglich, da Ärzte und Betroffene die Symptome im 1.Stadium der Infektion übersehen oder falsch interpretieren. Fatal, da nur im 1.Stadium eine 95% Heilungschange nach Antibiotika -Therapie besteht.
    Später im 2. oder 3.Stadium kann sie zu Gelenkentzündungen und Erkrankungen des Nervensystems führen. Auch dann werden Antibiotika gegeben, jedoch sinkt die Heilungschange auf bis zu 30%.
    Gegen die Lyme-Borreliose gibt es keine Impfung!! Die Zeckenimpfung schütz nicht. Nur ein frühes Erkennen einer Borreliose-Infektion ermöglicht eine erfolgreiche Therapie.
    Wie erkenne ich eine Borreliose-Infektion im 1.Stadium nach Zeckenstich?
    1. Zecke richtig entfernen: Zecke an ihren Mundwerkzeugen langsam und gerade aus der Haut ziehen. Dabei die Zecke nicht drehen. Auf keinen Fall mit Öl oder Klebstoff beträufeln. Möglichst alle Teile entfernen. Zeckenhaken oder Zeckenschlinge gibts online bei Zeckenschnelltest.com
    2. Desinfektion der Wunde nach dem Entfernen.
    3. Einstichstelle mit einem Kugelschreiber markieren und beobachten. Eventuell die Stelle fotografieren.
    4. Zecke nicht wegwerfen sondern sofort mit einem Zeckenschnelltest auf Borreliose-Erreger untersuchen
    5. Bei 2 roten Testlinien im Zeckentest und einer deutlichen ringförmigen Hautrötung nach einem Tag und/oder einer Grippe ohne Husten und laufende Nase innerhalb der nächsten 3-14 Tage sollte sofort ein Arzt aufgesucht werden

    Werbeanzeige

    Für weitere Informationen können Sie die Hotline unter +49 8031 39 12 660 kontaktieren. Bei Zeckenschnelltest Amazon erhält man den Zeckenschnelltest in nur 24 h.

    Über:

    Bavarian Lifescience
    Herr Jörg Engler
    Baumerstr. 62
    83071 Stephanskirchen
    Deutschland

    fon ..: 08031-39 12 660
    fax ..: 08031-61 94 995
    web ..: http://www.zeckenschnelltest.com
    email : info@zeckenschnelltest.com

    Bavarian Lifescience ist ein junges Biotechunternehmen, welches sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von Schnelltests spezialisiert hat. Unser Produktportfolio reicht von Schnelltests für den Drogennachweis, Gesundheits- und Vorsorgetests, Umwelttests und Tests für den Nachweis von Infektionskrankheiten und Borreliose-Erregern in der Zecke.
    In unseren Onlineshops http://www.drogendetektive.com, http://www.bavarian-lifescience.de und http://www.zeckenschnelltest.com haben Sie die Möglichkeit, unkompliziert und vor allem diskret Heim- und Labortests zu bestellen undanschließend selbst durchzuführen.

    Pressekontakt:

    Scientific Consulting & Marketing
    Frau Claudia Beitsch
    Äußere Münchener Str. 32b
    83026 Rosenheim

    fon ..: 08031-391 2529
    email : claudia@bavarian-lifescience.com

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Wo-Was.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Zeckenschnelltest „das“ Frühwarnsystem nach Zeckenbiss von Bavarian Lifescience

    auf Wo Was veröffentlicht am 28. April 2015 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 239 x angesehen • Content-ID 52589