• Bundesjugendschreiben 2017

    Die AKADA Weiterbildung Bayer Leverkusen e. V. lädt alle Schüler und Erwachsenen zur Teilnahme ein

    Vom 30. Januar bis 11. März 2017 führt auch die AKADA das Bundesjugendschreiben durch.

    Leverkusen – Vom 30. Januar bis 11. März lädt die AKADA Weiterbildung Bayer Leverkusen e. V. zum diesjährigen Bundesjugendschreiben, das von der Bundesjugend für Computer, Kurzschrift und Medien veranstaltet wird, in die Geschäftsstelle in der Rathenaustraße 70 ein. An der Tastatur können sich Schüler und Jugendliche, aber auch Erwachsene (außer Konkurrenz auf Landes- und Bundesebene) in den Disziplinen Schnellschreiben, Kurzschrift, Textbearbeitung und Tabellenkalkulation messen. Der Wettbewerb, an dem bundesweit über 10.000 Schreiber teilnehmen, soll zu besseren Leistungen anspornen.

    Voraussetzung für die Teilnahme ist eine Leistung von mindestens 60 Anschlägen pro Minute. Um Altersunterschiede auszugleichen, gibt es sieben Altersklassen, aus denen der Deutsche Stenografenverbund E. V. die besten auf Bundes- und Länderebene ermittelt. Wie in jedem Jahr werden die Gruppensieger der Teilnehmer der AKADA in einer vereinsinternen Siegerehrung geehrt.

    Um an diesem Wettbewerb teilzunehmen, können interessierte Schreiberinnen und Schreiber einen Termin vereinbaren (08.02., 13.02., 17.02., 4. oder 7. März). Die Startgebühr beträgt 3 Euro für Vereinsmitglieder, 5 Euro für Kursteilnehmer (die nicht Vereinsmitglied sind) bzw. 10 Euro für „vereinsfremde“ Schreiber.

    „Solche Teilnahmebescheinigungen und Urkunden über das Beherrschen des Tastschreibens machen sich immer gut bei Bewerbungen um Praktikums-, Ausbildungs- und Arbeitsplätze“, berichtet Ute Schönberg, langjährige Mitarbeiterin und Dozentin im Tastschreiben. Daher bietet die AKADA das ganze Jahr über die Möglichkeit, Prüfungen im 10-Finger-Schreiben abzulegen.

    Nähere Informationen zum Bundesjugend-Computerschreiben, zum Weiterbildungsprogramm der AKADA sowie allen Kursterminen bis einschließlich der Sommerferien 2017, z.B. für Weiterbildung Monheim oder Weiterbildung Langenfeld, sind auf der Internetseite www.akada-weiterbildung.de zu finden oder unter Telefon 0214 43439 erhältlich.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    AKADA Weiterbildung Bayer Leverkusen e. V.
    Frau Stefanie Figge
    Rathenaustraße 70
    51373 Leverkusen
    Deutschland

    fon ..: 0214 43439
    fax ..: 0214 43137
    web ..: http://www.akada-weiterbildung.de
    email : info@akada-weiterbildung.de

    Die AKADA Weiterbildung Bayer Leverkusen e. V. hat sich den vielfältigen Bereichen der Bildung verschrieben. Im Jahr 1911 als Stenografenverein gegründet, von 2001 an als Verein für Weiterbildung und seit 2011 als BayAkademie bekannt, trägt der Traditionsverein seit dem 5. Dezember 2012 den neuen Namen AKADA. Die AKADA verfügt über 100 Jahre Erfahrung auf dem Bildungssektor. Zum bewährten Programm zählen EDV-, Office-, Sprach- und Buchhaltungskurse sowie zahlreiche Fortbildungsmaßnahmen mit IHK-Abschluss und maßgeschneiderte spezifische Qualifizierungsangebote für Unternehmen. Das breit gefächerte Kursangebot richtet sich an alle Altersgruppen und steht auch Nicht-Vereinsmitgliedern offen. Die AKADA arbeitet mit rund 40 qualifizierten Referenten zusammen und legt dabei großen Wert auf kleine, lernintensive Gruppen. Im Frühjahr 2013 wurde die AKADA nach dem Zertifizierungsverfahren des „Gütesiegelbund Weiterbildung e. V.“ rezertifiziert. Zudem ist sie Mitglied in der Qualitätsgemeinschaft Berufliche Weiterbildung Region Köln e. V. Die AKADA erfüllt damit höchste Qualitätsstandards.

    Pressekontakt:

    wavepoint GmbH & Co. KG
    Frau Lisa Petzold-Sauer
    Moosweg 2
    51377 Leverkusen

    fon ..: 0214 7079011
    web ..: http://www.wavepoint.de
    email : info@wavepoint.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Categories: Presse - News

    Comments are currently closed.