• Der Betriebsübergang / Bundesweite Inhouse-Seminare

    Für den Betriebsrat. Die Praktiker-Seminare GbR führt Inhouse-Seminare zum Thema Betriebsübergang durch.

    Deutschlandweite Inhouse-Seminare zum Thema „Betriebsübergang“ werden von der Praktiker-Seminare GbR angeboten. Der Dozent kommt in den Betrieb. Das Seminar dauert 1 bis 2 Tage (je nach Wunsch).

    Von einem Betriebs(teil)übergang spricht man, wenn ein Betrieb oder Betriebsteil eines Unternehmens auf ein anderes Unternehmen übertragen wird. Dieses kann sowohl für den Betriebsveräußerer als auch den Betriebserwerber als auch für die betroffenen Arbeitnehmer vielfältige Auswirkungen haben. In diesem Zusammenhang stellen sich eine ganze Reihe von Fragen: Wann liegt überhaupt ein Betriebsübergang vor und welche Folgen knüpfen sich daran? Unter welchen Voraussetzungen kann der veräußernde Arbeitgeber Arbeitsverhältnisse beenden oder durch Änderungskündigung verändern? Was kann der erwerbende Arbeitgeber tun? Welche Rechte haben die Arbeitnehmer? Was geschieht mit Tarifverträgen und Betriebsvereinbarungen? Welche Rolle hat der Betriebsrat? Das Seminar behandelt die Kernfragen des Betriebsübergangs unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts und des Europäischen Gerichtshofs. Zur Erläuterung werden Fallbeispiele herangezogen, die zum Erfahrungsaustausch und zur Diskussion anregen sollen.

    Weitere Infos sind auch auf folgenden Websites zu erhalten:

    www.betriebsrat-seminare.org und

    twitter.com/Seminarprofi

    D i e I n h a l t e :

    Grundfragen des Betriebsübergangs :

    – Betriebsbegriff / Betriebsteil

    – Voraussetzungen des Betriebsübergangs

    – Outsourcing /Fremdvergabe /Funktionsnachfolge

    – Rechtsfolgen des Betriebsübergangs

    – Unterrichtungspflicht und Widerspruchsrecht des Arbeitnehmers

    – Weiterbeschäftigungspflicht und Wiedereinstellungsanspruch

    Änderung von Arbeitsbedingungen :

    – Ein-Jahres-Frist

    – Abbau von übertariflichen Leistungen

    – Beendigung, Änderung oder Fortbestand von Betriebsvereinbarungen

    – Fortgeltung von Tarifverträgen oder Tarifwechsel

    – Einzelvertragliche Bezugnahmeklauseln

    – Betriebsbedingte Kündigung

    – Betriebsbedingte Änderungskündigung

    – Kündigung aufgrund Erwerberkonzept

    – Änderungsmöglichkeiten durch Tarifvertrag und Betriebsvereinbarungen

    Exkurs: Betriebsübergang in der Insolvenz

    Die Rolle des Betriebsrats beim Betriebsübergang :

    – Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats (bei Kündigung, Änderungskündigung)

    – Übergangs- und Restmandat des Betriebsrats

    – Notwendigkeit von Interessenausgleich und Sozialplan

    – Nachteilsausgleich

    – Prozessuale Möglichkeiten des Betriebsrats

    Der Betriebsübergang im Arbeitsgerichtsprozess

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Praktiker-Seminare GbR
    Frau Rita Quandt
    Ollenhauerstrasse 46
    13403 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 030-46064746
    web ..: http://www.praktiker-seminare.com
    email : admin@praktiker-seminare.de

    Die Praktiker-Seminare GbR führt bundesweit praxisnahe Inhouse- Seminare mit hochqualifizierten Dozenten durch. Einige der Themen: BetrVG (Betriebsverfassungsrecht), PersVG (Personalvertretungsrecht), allgemeines Arbeitsrecht, Abmahnung, Kündigung, Betriebsübergang, Arbeitszeugnis, Sozialrecht u.a. …

    Pressekontakt:

    Praktiker-Seminare GbR
    Herr Axel Quandt
    Ollenhauerstrasse 46
    13403 Berlin

    fon ..: 030-46064746
    web ..: http://inhouse–seminare-fuer-den-betriebsrat.chapso.de/
    email : admin@praktiker-seminare.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Categories: Presse - News

    Comments are currently closed.