• Premieren, Stunts und Rennen auf der Intermot 2016 in Köln

    Intermot vom 05.10. – 09.10.: Mix aus Premieren, Motorradrennen und Showeinlagen. Sämtliche führenden Hersteller präsentieren ihre Motorräder. Darüber hinaus stehen Custom-Bikes und E-Bikes im Fokus.

    Als internationale Leitmesse für Zweiräder begeistert die Kölner Intermot jedes Jahr über 200.000 Motorradfans und Fachbesucher. Anfang Oktober werden auf dem Gelände der Koelnmesse die neusten Motorräder, Roller, E-Bikes sowie die wichtigsten Premieren aus den Sektoren Elektromobilität, Accessoires, Kleidung, Customizing, Touring und Werkstatt vorgestellt. Inzwischen belegt die Intermot eine Präsentationsfläche von circa 110.000 m² plus Freigelände mit circa 80.000 m². Auf dem Parcours können die Modelle getestet werden, was die Kauflaune unterstützt. Denn: Der von Lifestyle und Mobilität getragene Zweiradmarkt wächst in Deutschland kontinuierlich. Die Messegesellschaft trägt mit einer modernen Infrastruktur und einer perfekten Gastronomie dazu bei, dass der Aufenthalt auf der Intermot zu einem fesselnden Erlebnis wird. Ein Messetag ist ausschließlich für die Fachbesucher reserviert, die dann intensive Fachgespräche auf den Messeständen führen können. Für Gäste der Pension „Haus zum weißen Kreuz“ werden die notwendigen Messeinformationen bereitgestellt.

    Action für die Messebesucher

    Den Bikern ist eines gemeinsam: die Passion zum Motorrad und der Wunsch, ein attraktives Zweirad zu fahren. Der typische Biker auf der Messe verschafft sich einen Überblick über die attraktiven Maschinen, testet sie auf dem Außengelände, fachsimpelt
    auf dem Messestand und lässt sich von dem spannenden Rahmenprogramm mit Stunts und Rennen begeistern. Die Elektromobilität hat die Biker-Szene erreicht: Die flüsternden E-Roller und E-Bikes können auf einem separaten Parcours Probe gefahren werden. Eine eigene Showbühne rund um das Thema Elektrorad sorgt für professionelles Entertainment und gezielte Informationen. Wer sein Serien-Motorrad personalisieren möchte, ist bei der „Intermot customized“ in den besten Händen. Mit der Glass Bench steht eine Werkstatt im Mittelpunkt, die sich markant in der Custom-Szene etabliert hat und Live-Umbauten vorführt.

    Alles Wissenswertes zur Intermot stellt die Pension „Haus zum weißen Kreuz“ ihren Hausgästen in Hürth gerne zur Verfügung.

    Über:

    Haus zum Weißen Kreuz
    Herr Hans Weßling
    Wendelinusstraße 81
    50354 Hürth
    Deutschland

    fon ..: 02233 934763
    fax ..: 02233 934765
    web ..: http://www.haus-zum-weissen-kreuz.de
    email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

    Pressekontakt:

    Haus zum Weißen Kreuz
    Herr Hans Weßling
    Wendelinusstraße 81
    50354 Hürth

    fon ..: 02233 934763
    web ..: http://www.haus-zum-weissen-kreuz.de
    email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

    Categories: Presse - News

    Comments are currently closed.